smartloft apartments & art
architektur

Grundlage der Gestaltung ist die Aufzeichnung und Analyse der Isovisten. Über eine "All Line Map" wird ein Raster erstellt. Es dient der Einpassung von Bad, WC und Küche in den Raum. Die Analyse der "All Line Map" zeigt die im Raum wichtigen Blickbeziehungen auf. Die Positionierung der Baukörper hält die errechneten wichtigsten Raum- und Blickbeziehungen frei und betont sie.

So wird sichergestellt, dass die wesentlichen Blickbeziehungen in den Entwurf einbezogen werden und eine natürliche Belichtung des Raumes beibehalten wird. Neue Blicke zwischen Dusche und Schlafbereich, sowie vom Koch-bereich zu anderen Raumteilen werden etabliert. Eigens angepasste Möbel mit einer edlen Oberfläche und einer außergewöhnlichen Geometrie verschaffen den Räumen einen besonderen Charakter.

Architekten: workpheres Architects